Anna: Tantra-Masseurin

Meine Leidenschaft …

Meine Leidenschaft ist das Leben. Ich durfte in meinem Leben mehr erfahren als den meisten lieb ist. Es hat mich gelehrt, das Leben zu genießen — jeden Tag, vom ersten bis zum letzten Atemzug. Begnadet, wer in jungen Jahren Lust und Leidenschaft erfährt, doch es ist nie zu spät, sich dem Leben mit Haut und Haaren hinzugeben. Tatsächlich wird es sogar einfacher, wenn man auf eine große Lebenserfahrung zurück blicken kann.

Egal was Du im Leben erfahren hast, wenn Du Dich selbst wirklich kennst, gehörst Du zu den wenigen handverlesenen, glücklichen Menschen. Tantra ist ein Weg zu sich selbst: sich fühlen, sich spüren und sich neu – oder wieder – zu entdecken. Darum möchte ich Menschen sanft, achtsam, liebevoll, aber auch lustvoll mit meinen Händen, mit meinem Körper, mit Haut und Haaren berühren; sie halten, Wärme, Nähe und Geborgenheit geben. Ich nehme sie an so wie sie sind; ohne Vorgabe, ohne Erwartung, damit sie sich fallen lassen und auch ihre Lust genießen können.

… Rat und Tat

Wer rastet der rostet. Seit vielen Jahren stehe ich weltweit Menschen mit Rat und Tat zur Seite. Ich lernte den Mangel an Zuwendung als existenzielle Not aller Menschen kennen. Mit Neugier und Skepsis stieß ich auf Tantra. Freya machte mir Mut zu etwas Neuem und ich durfte meine erste Tantra-Massage mit ihr erleben.

Diese Art von Berührungen ließen mich in eine mir bis dahin unbekannte Welt eintauchen. Ich konnte mich fallen lassen ohne selbst aktiv zu sein. Ich bekam so viel Wärme und Geborgenheit als Geschenk.

In den folgenden Jahren ließ ich mich von Freya und Lars tiefer in tantrische Lebenskunst einweihen und in Tantra-Körperarbeit ausbilden. Bei den Seminaren Das Tor zum Selbst und Der Schlüssel zur Lust wurde mir bewusst, wie wundervoll es für mich ist, wenn sich Menschen durch meine Berührungen entspannen und sich dem puren Genuss hingeben können. Ich habe meinen Weg gefunden.

Möchtest Du mein Geschenk teilen?